Damen 1 entführt einen Punkt

Mit großem Respekt fuhren wir gestern zu den Damen der HSG DJK Marpingen 2, die genau wie wir einen 6:0 Start hatten. Die Aufregung wurde zunehmend größer, da sowohl fünf Spielerinnen als auch unser Trainer Heinzer krankheitsbedingt ausfielen.
Glücklicherweise konnten uns Meike Hoffmann und Louisa Otto noch kurzfristig aushelfen. 😘😘

Das Spiel begann und zunächst hatten wir im Angriff große Schwierigkeiten uns an den geharzten Ball zu gewöhnen. So konnte sich Marpingen zur 7. Spielminute sehr schnell auf 5:1 absetzen. Nathalie, die glücklicherweise die Trainerrolle übernehmen konnte, hatte die grüne Karte bereits zur Hand genommen, wollte aber erstmal abwarten. Wir gewöhnten uns an den Ball und auch die Abwehr funktionierte besser. Zur 12. Spielminute kämpften wir uns zum 5:5 heran. Marpingen fand dann trotz starker Abwehrleistung immer wieder Lücken und konnte sich auf drei Tore absetzen. Kurz vor der Halbzeit mobilisierten wir dann nochmals alle Kräfte und verkürzten zur Halbzeit auf ein Tor Rückstand.

Uns gelang der bessere Start in die zweite Hälfte, wodurch wir uns auf zwei Tore Vorsprung (9:11) absetzten. Doch auch Marpingen zeigte Kampfgeist und konnte den Rücktand eine Viertelstunde vor Schluss sogar auf eine drei Tore Führung (17:14) umwandeln. Nathalie reagierte sofort mit einer Auszeit, die schnell ihre Wirkung zeigte. In der 58. Minute glich Dana dann auf 20:20 aus, was letzten Endes auch das Endergebnis war. Mit diesem Unentschieden können wir uns somit weiterhin den 2. Platz in der Gesamttabelle sichern.

Eine ganz starke kämpferische Leistung Mädels, weiter so!❤💙

Es spielten: Raphaela de Agazio, Bärbel Schäffler (beider Tor), Jana Maximini (11/4), Nele Dillo (2), Marlen Eckel (2), Dana Egler (2), Ina Hammer (2), Nicole Kopp (1), Ina Schätzel, Julia Saar, Louisa Otto und Meike Hoffmann

 

Copyright © TV Altenkessel von 1879 e. V. | www.tv-altenkessel.de | Impressum | Datenschutz