Emotions- und kampflose Niederlage der A weiblich in Mainz-Bretzenheim

Am Samstag reiste unsere weibliche A-Jugend mit dem Bus des TVA, und ganz viel Proviant im Gepäck, zu ihrem letzten Auswärtsspiel des Jahres. Die A Jugend hatte sich vorgenommen, SG Bretzenheim zu schlagen.

Das Trainerteam sowie die Spielerinnen waren zuversichtlich, dass man sich mit genug Ehrgeiz, Teamgeist und Konzentration die zwei Punkte aus der Pfalz mitnehmen könnte. Das letzte Spiel sollte abgehakt werden und man sollte sich voll und ganz auf die neue Partie einstellen.

Doch geklappt hat das leider nicht. Zu wenig Emotion und Kampfgeist, die Mädchen spielten unsicher. Die Pässe wollten seltener als gewöhnlich die Hände unserer Mitspielerinnen erreichen und der letzte Wille zum Tor hin fehlte. Nachdem das Spiel nicht lief, war der Wille das Spiel zu unseren Gunsten zu kippen nicht da. Das Team steckt schon in der Mitte der ersten Hälfte auf und gab sich geschlagen. Die harmlose Abwehr konnte nicht das gerade rücken, was im Angriff nicht funktionierte.

Vivien stand als Mauer im Tor, und hielt das Ergebnis im Rahmen.

Das Spiel endete 22:16 für die Bretzenheimerinnen, obwohl mit mehr Wille und Kampf durchaus mehr drin gewesen wäre.

Jetzt besteht die Aufgabe jeder Spielerin darin, an ihrer Einstellung zu arbeiten. Das Trainerteam wird seinen Teil dazu beitragen. Dabei geht es nicht um Gewinnen oder Verlieren. Nein. Es geht darum den Spaß am Spiel und den Willen als eine geschlossene Einheit sein Bestes zu geben, wiederzufinden, Dinge, die die letzten Spiele abhanden gekommen sind.

Die Mannschaft hat ihr Können und ihren sauberen Handball bereits unter Beweis gestellt. Es gilt wieder daran anzuknüpfen.

Wir verabschieden uns bis zum nächsten Jahr und wünschen Frohe Weihnachten für unsere Freunde und Danke an alle Unterstützer´innen des Teams!

 

Copyright © Turnverein Saarbrücken-Altenkessel von 1879 e. V. | www.tv-altenkessel.de | Impressum | Datenschutz